Handballerste gastiert in Eggenfelden

Damen mit Fanbus zum Saisonfinale nach Moosburg An diesem Wochenende stehen für 3 Teams der Mainburger Handballabteilung Auswärtspartien auf dem Programm. Am heutigen Samstag um 17 Uhr gibt die „Erste“ ihre Visitenkarte beim abstiegsbedrohten TV Eggenfelden ab. Nach der Spielabsage vom letzten Wochenende durch Indersdorf und der Sperrung der MS-Halle wegen des dort stattfindenden Musicals, konnten die Mainburger Spieler diese Woche nur ein Lauftraining mit anschl. Regeneration im „Stadlerhof“ absolvieren. Natürlich ist es nicht schön, jetzt zum Saisonende eine komplette Woche nicht mit dem Ball trainieren zu können, aber wir wussten diesen Termin schon lange und konnten uns darauf einstellen, dass wir aber durch die Absage letzten Samstag auch kein Punktspiel absolvieren konnten, war dann schon mehr als ärgerlich, so der Mainburger Coach. Deshalb wird man trotz der klaren Favoritenrolle, Tabellenführer trifft auf Abstiegskandidaten, Eggenfelden keinesfalls unterschätzen. Im Hinspiel zeigten Tobias Spenger und Co. beim 29:25 Sieg eine ihrer schwächeren Leistungen, damals ließen Chancenverwertung und Abwehrarbeit mehr als zu wünschen übrig und so eine Vorstellung darf man sich heute im Rottal keinesfalls erlauben, denn sonst könnte es zu einem bösen Erwachen kommen. Die Hallertauer haben aber zuletzt beim deutlichen Sieg in Deggendorf bewiesen, dass sie auch vermeintlich einfache Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen und konzentriert bleiben. Personell darf man gespannt sein ob es zum Debüt von Florian Köhne im Mainburger Trikot kommt, der Linkshänder soll eine Alternative im rechten Rückraum darstellen und Lukas Schmargendorf auf dieser Position etwas entlasten.   Ebenfalls am heutigen Samstag spielen die Damen auswärts bei der SG Moosburg. Spielbeginn in der Moosburger Hauptschulhalle ist um 17.30 Uhr und da es das letzte Saisonspiel der TSV-Damen ist und sie eine ausgesprochen erfolgreiche Saison mit dem dritten Tabellenplatz, der evtl. sogar zum Aufstieg reichen könnte, abschliessen werden, stellt ihnen die Fa. Stanglmeier einen Fanbus zur Verfügung. Ein großer Dank der gesamten Handballabteilung geht hier speziell an Senior-Chef Ernst Stanglmeier, der dies erst möglich gemacht hat. Um diesen Fanbus auch mit Leben zu füllen, sind alle Fans des Mainburger Damenhandballs herzlich eingeladen, sich um 15.45 Uhr zur Abfahrt an der MS-Halle einzufinden um mit den Damen das Saisonfinale zu feiern. Am morgigen Sonntag treten dann noch die Herren II bereits um 11 Uhr bei den “Handballfüchsen“ Scheyern an. Nach dem tollen Erfolg vor Wochenfrist zuhause gegen Eichstätt ist den Spielern um Fabian Kuhns und Michael Fischbäck durchaus auch ein Sieg gegen die Klosterer zuzutrauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>